Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

MOZ-Bericht über die im derzeit „trassen-gefährdeteren“ Niederkasseler Süden stattgefundene BI-Filmwettbewerb-Gewinnerauszeichnung 

Im Hinblick auf das anstehende „Vertiefende Gutachten zur Verträglichkeit der Planungen ‚BAB 553 Neue Rheinspange zwischen Köln und Bonn‘ mit den umliegenden Betriebsbereichen gem. Seveso-III-Richtlinie“, die aktuell eine mögliche A 553-Trasse im Niederkasseler Süden empfundenermaßen immer wahrscheinlicher macht, hatte man sich innerhalb der Vernetzung Kölner und Niederkasseler Bürgerinitiativen vorausschauend dafür entschieden, die Gewinnerauszeichnung des von der Langeler Bürgerinitiative aus der Taufe gehobenen Tierfilm-Wettbewerbes sowohl aus solidarischen als auch aus symbolhaften Gründen bewusst in den Bereich der NATO-Rampe zwischen Rheidt und Niederkassel-Ort zu verlegen. Ein recht interessanter Bericht zum von der Neu-Langelerin Nadine Lenz initiierten Tierfilmwettbewerb und der Gewinnerauszeichnung ist am heutigen Samstag, dem 1. Mai 2021, in der Montagszeitung (MOZ) auf Seite 4 zu lesen.

1 Kommentar

  1. Martina Lehmann
    Martina Lehmann 2. Mai 2021

    Ich freue mich über die Aktivitäten und würde auch gerne einmal an Aktionen teilnehmen.
    Da ich immer erst über die Pressekommentare inforiert werde, ist ja schon ales gelaufen.

Schreibe einen Kommentar